Start CEASE-Therapie

Durch die Anwendung von Isotherapie – also die Entgiftung von toxischen Schadstoffen durch homöopathische Mittel – hat Dr. Tinus Smits einen neuen Weg gefunden einer Erkrankung zu begegnen. Diese Behandlung ist einfach, sehr effektiv und erzielt in der Regel wunderbare und überzeugende Ergebnisse. Tausende von Kindern und Erwachsenen wurden auf diese Weise mit Erfolg behandelt. Die CEASE-Therapie steht für Complete Elimination of Autistic Spectrum Expression - also Autismus, Asperger-Syndrom, PDD-NOS oder auch McDD.. Aber die Krankheitsbilder umfassen auch schwere und leichtere Erkrankungen wie beispielsweise die Epilepsie, Rett-Syndrom, chronisches Müdigkeitssyndrom, Allergien, Entwicklungs- und Verhaltensstörungen, ADHS, ADS, Asthma, chronische Ohrinfektionen, Bronchitis, Ekzeme … Die Erfolgsrate ist in solchen Behandlungen nach Auskunft der anwendenden Therapeuten sehr hoch.

Ein weiterer großer Vorteil dieser Methode ist ihr Nutzen als diagnostisches Hilfsmittel. Denn mit der Isotherapie lässt sich laut Dr. Smits rasch herausfinden, welche Schadstoffe bei welchem Patienten eingewirkt haben: basierend auf der Reaktion, die der Patient auf die entsprechenden homöopathischen Mittel zeigt. Denn bei einer Isotherapie wird die Krankheit mit demselben Stoff geheilt, durch den sie ausgelöst wurde. Beispielsweise kann bei einem Kind die Isotherapie mit einem homöopathischen Mittel basierend auf dem MMR-Impfstoff (Masern und Mumps und Röteln) zur Heilung führen, bei einem Patienten mit einer Hauterkrankung die Behandlung mit General Anaesthetics als eine homöopathische Aufbereitung aller derzeitig angewandten Narkosemittel, während ein anderes Kind auf die Entgiftung von Antibiotika oder von einem Medikament der Mutter während der Schwangerschaft reagiert. Durch jahrlange Praxiserfahrung wird auch aus Elementen der klassischen Homöopathie und Naturheilkunde geschöpft, um die Behandlung auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten individuell zuzuschneiden.

Dabei ist mir klar, dass es keinen wissenschaftlichen Beweis für die Wirksamkeit dieser modifizierten homöopathischen Therapie gibt. Aber alle Aussagen zur Wirksamkeit beziehen sich auf Beobachtungen der betroffener Eltern und der behandelnden Therapeuten.